Wir beraten Sie gerne!

Johannes Gangl

Johannes Gangl

Serviceleiter Amstetten
07472 / 62920 19
Paul Frühwald

Paul Frühwald

Serviceleiter Ybbsitz
07443 / 86652 12
Matthias Raab

Matthias Raab

Leiter Ersatzteillager
07472 / 62920 14
Wilhelm Paumann

Wilhelm Paumann

Geschäftsleitung, Verkauf Amstetten Süd
0664 / 101 40 49
Helmut Scheidl

Helmut Scheidl

Verkauf Amstetten Nord
0664 / 234 05 30
Erich Handsteiner

Erich Handsteiner

Verkauf Ybbstal
0664 / 883 10 432

Land NÖ unterstützt Bauern bei Investition in digitale Innovationen

Investitionen in Spurführungssysteme werden mit 40% gefördert

Durch die Weiterentwicklung der Sensortechnik und der Datenverarbeitungssysteme werden neue Technologien auch für die Landwirtschaft nutzbar gemacht. Dadurch kann die Arbeit erleichtert, Ressourcen geschont und die Effizienz von betrieblichen Abläufen verbessert werden.
  • Ab sofort werden daher Parallelfahrsysteme in Niederösterreich mit 40 Prozent gefördert.
  • Die anrechenbaren Kosten sind mit den aktuellen ÖKL-Richtwerten für die Maschinenselbstkosten des jeweiligen Systems begrenzt.
  • Maximal betragen die anrechenbaren Kosten 25.000 Euro.

LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf: „Durch die Unterstützung bei Investitionen wollen wir die Digitalisierung für unsere bäuerlichen Betriebe bestmöglich nutzen“.


Die Betriebswirtschaftsberater der Bezirksbauernkammern in NÖ stehen für Beratungen und einzelbetriebliche Hilfestellungen im Zusammenhang mit den Förderanträgen zur Verfügung.

Quelle: www.bauernzeitung.at  (Stand 13.11.2017)


Wir sind Ihr Partner für digitale Landwirtschaft

Wenn es um moderne Landwirtschaft geht, sind wir für Sie der richtige Ansprechpartner. Der Einstieg in die digitale Technik ist gar nicht so kompliziert wie gedacht. Wir beraten Sie gerne, wenn Sie Interesse haben.

Zuvor jedoch ein kurzer Überblick:

-
-
Zoom

Was ist das und wozu braucht man das?
Steyr S-Tech und Case IH AFS sind Systeme für die moderne Präzisionslandwirtschaft, also für Landwirte, Lohnunternehmer und Erzeuger, die mehr Kontrolle, mehr Produktivität, mehr Effizienz und mehr Präzision durch Automation wollen.

Deshalb bieten wir eine vollständige Palette von mobilen Lösungen an, die auf die jeweiligen Anforderungen abgestimmt werden können. Die Steyr S-Tech und Case IH AFS Systeme helfen Landwirten, ihre Felder so effizient wie nie zuvor zu bewirtschaften.

Das Ziel:
mit Präzision den Betriebsgewinn steigern und den Komfort erhöhen.


Für wen ist es geeignet?
  • S-Tech/AFS ist individuell einsetzbar, egal ob im Grünland oder im Ackerbau, egal ob auf der Ebene oder im steilen Gelände
  • Vom günstigen Einstiegsmodell (Lenkautomat) bis zur Vollausstattung für den Profi-Einsatz ist alles möglich
-
Zoom

Vorteile
  • Keine Überlappung =>
  • Weniger Saatgut bzw. Düngemittelkosten
  • Kraftstoffersparnis
  • Zeitersparnis
  • Minimale Bodenverdichtung
  • Weniger Maschinenverschleiß
  • Schnellerer Wendevorgang durch Einfahren in jede 2. Fahrspur
  • Mehr Komfort für Fahrer => Weniger Ermüdung, mehr Konzentration für das Anbaugerät möglich

Vorteile für Lohnunternehmer

  • Kontrolle der Maschinenflotte
  • Überwachung der Maschinendaten
  • Möglichkeit einer Ertragskartierung
-
Zoom

Wie funktioniert’s?
  • Die Maschine empfängt von GPS-Satelliten Signale (wie bei einem Navi). Mit diesen Signalen kann die Maschine auf ca. 20 cm genau fahren.
  • Da das bei vielen Anwendungen in der Landwirtschaft zu wenig ist, benötigt man ein sogenanntes Korrektursignal, welches die Genauigkeit auf 2 cm verbessert. Das Korrektursignal wird über das Telefonnetz empfangen.
  • Und wenn der Empfang weg ist? S-Tech/AFS funktioniert sogar beim Ausfall des Mobilfunknetzes bis zu 20 Minuten.

Was brauche ich dafür?

  • Beim Einstiegsmodell (Nachrüstsatz – für alle Marken möglich) benötigt man: Monitor, Antenne, Kabelsatz, EGNOS (20 cm Genauigkeit)
  • Für ein vollintegriertes Lenksystem benötigt man: Lenk-Orbitrol, NAV-Controller, Modem, Antenne, Korrektursignal, RTK (2,5 cm Genauigkeit)

Interesse?
Fragen Sie unseren Spezialisten

Helmut Scheidl

0664 234 05 30
<Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.>

NACH OBEN